Endoskopische Behandlung eines Bandscheibenvorfalls

Chirurg: Dr. Reinhold Kofler

Wer einen Bandscheibenvorfall behandeln lässt, kann die Klinik schon nach einem Tag wieder verlassen. Zumindest dann, wenn der Bandscheibenvorfall endoskopisch behandelt wird, wie das am Chirurgiezentrum St. Anna in Meran der Fall ist.

In Fachkreisen spricht man von einer endoskopischen Diskektomie, wenn es um die Entfernung von geschädigtem Bandscheibengewebe mit Hilfe der so genannten Knopflochchirurgie geht. Am Chirurgiezentrum St. Anna ist für diese innovative, schonende Behandlung Dr. Reinhold Kofler verantwortlich, der Jahrzehnte an Erfahrung mitbringt.

Nicht weniger als 34 Jahre lang war Dr. Kofler als Orthopäde am Krankenhaus Bruneck tätig, bevor er 2014 dem öffentlichen Gesundheitssystem den Rücken gekehrt hat, um sich ganz und gar auf die Behebung von Problemen der Wirbelsäule zu konzentrieren.

Dabei gilt sein Hauptaugenmerk der minimalinvasiven Chirurgie, die sowohl zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls als auch zu jener von Wirbelbrüchen herangezogen werden kann, egal ob diese Brüche nun auf eine Osteoporose oder ein Trauma zurückzuführen sind. “Im Chirurgiezentrum St. Anna stehen mir ein hochprofessionelles Umfeld, ein bestens organisiertes Team und die modernsten Geräte zur Verfügung”, sagt Dr. Kofler.

Vorteile der endoskopischen Behandlung eines Bandscheibenvorfalls

Vergleicht man den endoskopischen mit herkömmlichen, offenen Eingriffen, gibt es zahlreiche Vorteile für die Patienten. Das beginnt schon bei der Vorbereitung, nachdem der Eingriff in Lokalanästhesie durchgeführt werden kann. Zudem wird der ganze Eingriff über einen kleinen Einschnitt mit etwa einem halben Zentimeter Länge ausgeführt, durch den das Endoskop eingeführt werden kann. Muskeln und Sehnen bleiben demnach intakt, wodurch sich die postoperative Rehabilitation ganz wesentlich beschleunigt. Die allermeisten Patienten können bereits am Tag nach dem Eingriff die Klinik wieder verlassen, und zwar völlig selbständig.

Das Chirurgiezentrum St. Anna gehört dabei zu den wenigen privaten Strukturen, die eine solch schonende Behandlung anbieten.

Laden Sie die Broschüre herunter

Interessieren Sie sich für unsere Operationen?