DATENSCHUTZERKLÄRUNG GEMÄSS ART. 13 GDPR 2016/679

Diese Mitteilung dient zur Information über die Verarbeitung, die Zwecke, die Methoden und allgemein über die Verwaltung der durch die Webseite der PRIVATKLINIK VILLA SANT’ANNA gesammelten personenbezogenen Daten. Diese Richtlinie gilt nur für diese Website und schließt somit zusätzliche Seiten aus, die über einen Link aufgerufen werden können.

Angesichts dessen und gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679, informieren wir Sie über Folgendes.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Rechte der betroffenen Person. Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die PRIVATKLINIK VILLA SANT’ANNA, Cavourstraße Nr.58 – 39012 Meran (BZ) – Italien. Sie können den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung mittels E-Mail an clinica@villa-santanna.eu erreichen. Sie können sich an den Verantwortlichen für jegliche Informationen wenden sowie für die Ausübung Ihrer Rechte, wie von den Rechtsvorschriften vorgesehen (Zugang zu Ihren Daten, Löschung, Richtigstellung oder Einschränkung der Datenverarbeitung). Sie können sich auch an die Aufsichtsbehörde wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrechtmäßig oder unangemessen verarbeitet wurden. Der Verantwortliche der Datenverarbeitung hat außerdem einen Datenschutzbeauftragten ernannt, den Sie unter der E-Mail-Adresse a.avanzo@inquiria.it kontaktieren können.

Art der Datenverarbeitung. Bei den über die Website verarbeiteten Daten handelt es sich um personenbezogene Daten allgemeiner Natur (z.B. E-Mails, persönliche Daten usw.) und allgemein um all jene Daten, die zur Bearbeitung der eingegangenen Anfragen erforderlich sind.

Wenn Sie in der “Kontakt”-Sektion spontan Beschreibungen und/oder eventuelle Bilder (z.B. Berichte) beilegen, kann die Datenverarbeitung auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 der EU-Verordnung, z. B. Gesundheitszustand) betreffen. Wir informieren Sie, dass, um Informationen zu erhalten und/oder für Vormerkungen, die einfache Nachfrage ausreichend ist; dafür ist deswegen die Angabe persönlicher medizinischer Details nicht nötig.

Die Privatklinik Villa Sant’Anna wird auf keinen Fall, ohne vorherige Zustimmung, personenbezogene Daten bezüglich strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten (Art. 10 der EU-Verordnung) verarbeiten.

Zweck der Datenverarbeitung. Die Datenverarbeitung wird zweckgerichtet abgeschlossen, um den Benutzern, die unsere Website besuchen, Antwort zu den eingegangenen Anfragen zu geben. Insbesondere werden die von Ihnen in der “Kontakt”-Sektion angegebenen Daten (eventuell auch besonderer Kategorien) zu diesem Zweck verwendet. Wir informieren Sie ausserdem, dass die Daten, die Sie in der “Arbeite mit uns!”-Sektion, nur zum Zwecke der Personalauswahl bzw. für die Organisation eines Gesprächs verarbeitet werden.

Wir informieren Sie außerdem, dass die in der Sektion “Online Vormerkung” angegebenen Daten für die Organisation der von Ihnen gebuchten Leistung verarbeitet werden.

Die von Ihnen in der “Newsletter”-Sektion angegebenen Daten werden nur für den Versand von regelmäßigen Newsletter und im Allgemeinen von Aktualisierungen über die Aktivitäten der Privatklinik Villa Sant’Anna verarbeitet.

Die zur Verfügung gestellten Daten werden auch für rechtliche, steuerliche und buchhalterische Zwecke verarbeitet und um die Verwaltung der Geschäftsbeziehung zwischen den Parteien zu ermöglichen. Für diese Zwecke ist die Bereitstellung der Daten als obligatorisch zu verstehen. Wenn die Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, ist es unmöglich, die angegebene Leistung auszuführen.

Bezüglich der Verwaltung von Cookies, lesen Sie bitte den Abschnitt „Cookie Policy“.

Verfahren der Datenverarbeitung. Die gesammelten Daten werden in Papier- und elektronischer Form verarbeitet. In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten.

Datenaufbewahrung. Die Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, welcher notwendig ist, um die Anfrage zu bearbeiten und werden anschließend gelöscht. Falls Leistungen der Privatklinik Villa Sant’Anna über die entsprechende Sektion vorgemerkt werden, werden die personenbezogenen Daten innerhalb der Systeme aufgezeichnet, um die empfangene Anfrage zu bearbeiten.

Übermittlung von Daten an Dritte. Die Daten werden in keiner Weise verbreitet. Die Daten können von beauftragten Mitarbeitern innerhalb der Klinik zur Durchführung der Verarbeitungsprozesse bezüglich Ihrer Anfrage verarbeitet werden. Die Daten können nur an externe Personen mitgeteilt werden, die vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung als Auftragsverarbeiter ernannt wurden. Aufgrund der Teilnahme dieser Personen an den Tätigkeiten des für die Erbringung der Leistung zuständigen Verantwortlichen, ist die Mitteilung von Daten obligatorisch. Sollten die Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, ist es unmöglich, die vereinbarte Leistung zu erfüllen.

Datenübertragung. Die über die Webseite gesammelten Daten werden in keiner Weise an Drittländer außerhalb der Europäischen Union mitgeteilt oder übermittelt.

Automatisierte Entscheidungsprozesse. Schließlich teilen wir Ihnen mit, dass Ihre Daten keiner automatisierten Entscheidungsprozessen unterworfen sind.

Diese Policy kann, bei gesetzlichen Änderungen, vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung ergänzt und verändert werden.

Kurzinformation für den ersten Zugriff – “Banner”. Das Banner, das sich beim ersten Zugriff auf die Webseite öffnet, erlaubt dem Besucher, die wesentlichen Informationen hinsichtlich der Verwendung von Cookies einzusehen, und enthält einen Link zu der kompletten Datenschutzerklärung. Wenn der Nutzer auf die “OK”-Taste auf dem Banner klickt, stimmt er der Verwendung von Cookies zu. Die Daten bezüglich der Entscheidung des Nutzers über die Verwendung von Cookies werden von einem technischen Cookie gespeichert.