Skip to main content

Eingriffe der gynäkologischen Chirurgie

Das Einsatzfeld der gynäkologischen Chirurgie ist der weibliche Sexual- und Fortpflanzungstrakt.

Verwalter

Dott. Sergio Messini
Dott. Roberto Clarizia

Es gibt viele unterschiedliche Beschwerden und Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstraktes und ebensoviele unterschiedliche Behandlungsmethoden. Die wichtigsten davon werden auch im Chirurgiezentrum der Privatklinik St. Anna in Meran durchgeführt – in lokaler Betäubung ebenso wie unter Vollnarkose.

Vorgenommene Eingriffe

  • Operative und diagnostische Hysteroskopien
  • Fischer Cone Excision – Gebärmutterhalsumschneidung
  • Schmelzschnitt der Portio bei Dysplasien
  • Biopsien der Gebärmutterschleimhaut, Portio, Vagina, Vulva und des Perineums
  • Marsupialisation von Bartholin-Zysten
  • Operative und diagnostische Laparoskopien
  • Hysterektomien
  • Eierstock-Zysten
  • Gebärmutterausschabungen
  • Verkleinerung der Schamlippen
  • Vulva-, Intim- und Hymenoplastik
  • TVT/SIS-Methode (single incision sling) zur Behandlung von Harninkontinenz

Brauchen Sie einen gynäkologischen Eingriff?